Mensch-Hund-TEams vor meiner Kamera

Fotos von eurem Hund habt ihr bestimmt unzählige auf euren Handys. Ja, das kennen wir Hundebesitzer doch alle.
Und dann gibt´s natürlich noch die „Königsklasse“: Selfies gemeinsam mit dem Hund. 

Übrigens: Bei Bogey und mir sieht das meist so aus…

Ja, ich werde mir diese Selfies auch weiterhin gern ansehen und drüber schmunzeln. Und ja, Bogey wird sich weiter wundern, was ich da genau von ihm will.

Doch so ein richtig schönes Foto von uns beiden ist hier leider noch nicht entstanden. Eher Schnappschüsse bzw. unzählige Versuche, irgendwann doch das perfekte gemeinsame Selfie zu schaffen.

Aber ich kann euch beruhigen: Es geht auch anders 😉

Fotoshooting als TeaM

Ihr geht gemeinsam durch dick und dünn, teilt eure Wege, eure Wohnung und manchmal auch euer Essen (zumindest aus Hunde-Sicht ist das mit Sicherheit so). In euren Hunden habt ihr eure besten Freunde gefunden, mit ihnen verbringt ihr die schönsten Tage, erlebt gemeinsam große und kleine Abenteuer und wollt in gewissen Momenten einfach die Zeit anhalten, damit das nur ja ewig so bleibt, wie es grad eben ist. 

Leider ist das nicht möglich, doch wir können gemeinsam tricksen. Denn genau diese Momente machen die besondere Beziehung zwischen euch und eurem Hund aus. Und genau diese Momente möchte ich mit meiner Kamera für euch für immer festhalten.

Falls ihr nun Lust bekommen habt, mal gemeinsam mit eurer Fellnase vor meiner Kamera zu stehen, um Fotos abseits von Selfie-Versuchen, aber vor allem schöne Erinnerungen von euch beiden zu erhalten: Ich bin da. – (Fast) jederzeit und (nicht nur fast) immer wahnsinnig gern!

STRESS ODER HEKTIK SIND BEI MEINEN SHOOTINGS TABU!

Wir lassen uns Zeit, wir haben keine Eile.
Wir machen z.B. einen gemütlichen Spaziergang, wo sich zwischendurch immer wieder schöne Gelegenheiten ergeben, die sich auf Fotos bannen lassen. Ihr spielt miteinander, ihr kuschelt miteinander, ihr seid einfach, wie ihr seid. Und genau das sind die schönen Momente, die ich für euch festhalten will. 

Meine Anweisungen werden sich in Grenzen halten, und manchmal werdet ihr mich gar nicht wahrnehmen.